online - frischer Wind für Gottesdienste mit Kindern

Am Samstag und Sonntag (23.-24.10.2021) fand der erste Teil der Landestagung für Kindergottesdienst "quicklebendig Voll im Wind" als Zoomkonferenz statt. Knapp 200 Teilnehmer*innen hatten sich dazu angemeldet, um Impulse für den Gottesdienst mit Kindern in Gemeinde und Region aufzunehmen und Einzelthemen in Workshops zu vertiefen.

Am Sonntag konnte der Gottesdienst mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm dezentral mitgefeiert werden - hier nachzusehen.

In Kürze ist das Material der Tagung auf der Website der Kirche mit Kindern zu finden.

Nach oben

Thema Hoffnung

Hoffnung - ein großes Wort und so wichtig für unsere Zeit und unsere Welt. Es geht um die Zukunft, es geht auch um unsere Gegenwart. Das Thema des Weltgebetstages 2022 haben wir in verschiedene Motiven entwickelt. Die Postkarten finden Sie in unserem Webshop. Einen Gruß losschicken, ein gutes Wort für Menschen, die es gerade brauchen, oder als Werbung für den kommenden Weltgebetstag aus England, Schottland und Nordirland.
 

Nach oben

Ehrenamtskoordination - einfach mitmachen!

Ab Januar 2022 verfügbar - ein neues Lernpaket zur Ehrenamtskoordination - kombiniert aus Präsenz- und Onlinephasen!
Ehrenamtskoordination bietet die Chance Zukunft in Kirche und Diakonie gut mit zu gestalten, sich und die eigenen Kompetenzen weiter zu entwickeln, dazu beizutragen, dass das Engagement anderer  und  das Zusammenspiel von hauptberuflich und ehrenamtlich Mitarbeitenden gelinkt.

In einem neuen Gesamtkonzept nehmen wir Sie mit auf eine Lern-Reise, die im Blended-Learning-Format analoge und digitale Elemente innovativ kombiniert.
Die Verbindung von Theorie und Praxis bietet die Möglichkeit, an individuelle Vorerfahrungen anknüpfen und ein Praxisprojekt für die eigene Gemeinde, die Institution oder das Dekanat zu entwickeln.

Interesse geweckt?

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Anmeldung!

Nach oben

Wir sitzen alle im gleichen Boot mit Vanuatu

Foto von Dr. Irene Tokarski. von links: Eva Glungler, Stefanie Haagen, Thorsten Glauber, Katharina Wittenberg

Bayerischer Umweltminister erhält mehr als 1200 Unterschriften für einen beherzten Kampf gegen den Klimawandel

„Wir müssen uns auf allen Ebenen gegen den Klimawandel einsetzen“, so fasste Katharina Wittenberg aus dem oberfränkischen Dekanat Gräfenberg das Anliegen der 1271 Unterschriften von Weltgebetstags-Frauen und -Männern aus Bayern zusammen, die sie am 25.9.2021 dem Umweltminister Thorsten Glauber in Forchheim übergab. Teil der Delegation waren Eva Glungler (Referentin für den Weltgebetstag im Amt für Gemeindedienst der ELKB), Stefanie Haagen (Pazifik-Infostelle bei Mission EineWelt) und Dr. Irene Tokarski (Geschäftsführerin des Deutschen Komitees des Weltgebetstags).

Nach oben

MucklMAG – Magazin des Bay. Gesundheitsministeriums – kostenlos abrufbar

Umgang mit diffusen Stimmungslagen für die psychische Stabilisierung

Die Auswirkungen von Lockdowns und Schulschließungen auf die seelische Gesundheit in Familien, bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind besorgniserregend. Familien waren in den letzten Monaten überaus stark auf sich selbst zurückgeworfen und an der Belastungsgrenze – oftmals darüber hinaus. Zahlreiche wissenschaftliche Erhebungen wie z. B. die COPSY-Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) haben darauf hingewiesen, wie es Eltern und Kindern geht und wie sie sich fühlen.

Weitere INformationen finden Sie hier.

Nach oben

Save the date: Multiplikatorentage "Basiskurs Seelsorge für Ehrenamtliche"

Im Jahr 2019 wurde im Dekanat Nürnberg erstmals ein „Basiskurs Seelsorge für Ehrenamtliche“ angeboten. Dieses Kooperationsprojekt wurde von Mitarbeitenden mehrerer Seelsorgebereiche konzipiert und bis heute mehrmals erfolgreich durchgeführt. Dabei geht es an drei Abenden à 3,5 Stunden um eine niederschwellige Basiseinführung in die seelsorgerliche Arbeit. Das Konzept wird im kommenden Herbst vom afg veröffentlicht und soll für interessierte Fortbildungsanbieter im kirchlichen Raum als Vorlage zum Nachmachen oder Anregung zur Gestaltung eines eigenen Konzeptes dienen.

Die Arbeitshilfe und das Kurskonzept werden an zwei Multiplikator*innen-Tagen vorgestellt und diskutiert. Folgende Termine sind dafür vorgesehen:

Montag, 22. November 2021 in Nürnberg
Dienstag, 1. Februar 2022 in München

Nach oben

  • Lust an Beratung

    Es startet ein neuer Ausbildungsgang zur Kirchenvorstandsfachbegleitung (KVFB).

    Wenn Sie Interesse daran haben oder sich informieren und einen Überblick verschaffen wollen, bietet sich der Schnuppertag am 20. November 2021 an.

    Lesen Sie mehr
  • Die Hoffnung groß denken

    Eine bunte Palette zur Vorbereitung auf den Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland steht für Sie bereit - Länderinfos, musikalische Workshops u.a.m.

    Lassen Sie sich inspirieren, Hoffnung groß zu denken.

    Lesen Sie mehr

Nach oben

Thema Hoffnung - Weltgebetstag 2022

copyright_wdpic

Der Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland

Gleich drei Schwerpunktländerländer stehen im kommenden Jahr im Fokus des Weltgebetstags. Im Rahmen der internationalen WGT-Konferenz 2017 in Brasilien wurden England, Wales und Nordirland – kurz „EWNI“ – für 2022 ausgewählt. Die Liturgie sowie die Ländermaterialien haben 33 Frauen zwischen 23 und 84 Jahren – mit ihren unterschiedlichen Konfessionen, Ethnien und Berufen – entwickelt: eine echte Herausforderung! Die Vorsitzende des WGT-Komitees aus England, Wales und Nordirland, Elizabeth Burroughs, schreibt dazu: „Wie erklären Sie mit wenigen Worten, dass Großbritannien nicht England ist, dass die Republik Irland nicht im Vereinigten Königreich liegt, Nordirland aber schon, und dass Schottland im Vereinigten Königreich liegt, aber nicht zu diesem Nationalkomitee gehört? Und das ist nur der Anfang…“ weiterlesen

Nach oben

Supervision für Ehrenamtliche

Seit 2020 gibt es in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern das Angebot der Supervision für Ehrenamtliche!
Damit bekommen ehrenamtlich engagierte Mitarbeitende der Landeskirche ein wichtiges und sinnvolles Unterstützungsangebot, das bisher überwiegend den hauptberuflich Tätigen vorbehalten war.

Weitere Information dazu finden Sie hier!

Nach oben