Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Familien in den Blick nehmen

Die Lebenswirklichkeit von Familien wandelt sich. Studien zeigen jedoch, dass der Wille zur Familie ungebrochen ist.

Sie ist der soziale Raum, in dem sich Kinder und Erwachsene angemessen entwickeln können. Hier erfahren sie Geborgenheit, Vertrauen, Nähe und Wertschätzung - für eine gelungene Entwicklung der Kinder elementar notwendig.

Drei wichtige Themen kristallisieren sich derzeit heraus: Die Sorge um die existentielle Sicherung der Familie, die Pflege und Betreuung von Familienangehörigen sowie die Erziehung und Begleitung der Kinder in wertschätzender Grundhaltung.

Beratung und Gesprächstraining

Familie und das Bild von Familie verändert sich

Nur einige Aspekte der Veränderung, mit denen Familien in ihrer unterschiedlichen Form konfrontiert sind und mit denen sich Kirche, Kirchengemeinde und Gesellschaft auseinandersetzen müssen:

  • Verschiedene und neue Familienformen treten in Erscheinung
  • Trennungen und Scheidungen nehmen zu
  • Eheschließungen und Geburten gehen zurück
  • Der Bildungsdruck für Kinder in Kindertageseinrichtung und in der Schule wird immer spürbarer, auch in Form von höheren Krankheitszahlen
  • Gemeinsame Zeit in der Familie muss vereinbart bzw. ausgehandelt werden
  • Die Beschäftigungsrate bei Frauen erhöht sich, da immer öfter beide Eltern berufstätig sein müssen, um das Existenzminimum zu sichern
  • prekäre und befristete Arbeitsverhältnisse nehmen zu
  • hohe Forderungen an berufliche und regionale Mobilität werden gestellt
  • Arbeitslosigkeit, Hartz IV, Armut, steigende Mieten und mehr belasten viele Familien
  • Für ältere Familienangehörige muss die Betreuung und Pflege organisiert werden

 

 

Die Lebenswirklichkeit von Familien wandelt sich stetig - das stellt eine besondere Herausforderung an die Akteure vor Ort dar! Das Zusammenspiel von Kirche und Diakonie ist gefragt.

Die Familienarbeit im Amt für Gemeindedienst bietet in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bayern, Familienarbeit, und der eaf Bayern (Evang. Aktionsgemeinschaft für Familienfragen) Beratung und Begleitung in Fragen rund um die aktuellen Themen von Familien und Gemeinde, Familien und Kirche, Familien und Diakonie.

Mit im Programm ist das Elterntraining (FamilienTeam®) zur Stärkung der Erziehungskompetenz.

Ergänzend finden Sie hier für Paare Informationen zu den Gesprächtrainings EPL/KEK zur Beziehungsstärkung. Weiter Informationen für Paar unter www.paargespraech.info.

 

 

Urlaub und Freizeit

Neben den ganz alltäglichen Fragen, denen sich Familien stellen müssen, wird zunehmend auch die Frage von Urlaub und Freizeit in Familien ein Gesprächsthema. Hier hat der Arbeitsbereich Familienerholung ein attraktives Angebot.

Kontakt

Telefon 0911 4316-224 | -190

familienarbeit(at)afg-elkb.de

Ansprechpartnerinnen

Evelin  Göbel
Evelin Göbel
Dipl. Sozialpädagogin
Telefon: 0911 4316 -224
Patricia Basel
Sekretariat
Telefon: 0911 4316-190

Amt für Gemeindedienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern